7. Getränke

Wasser ist absolut lebensnotwendig
Wenigstens 1,5 Liter sollte die tägliche Flüssigkeitszufuhr betragen (ohne schweißtreibende körperliche Betätigung). Besonders geeignet sind neben Trink- und Mineralwasser verdünnte ungesüßte Fruchtsäfte und Gemüsesäfte, ungezuckerte Früchte- und Kräutertees. Kaffee, Schwarztee, grüner Tee und alkoholische Getränke sind Genussmittel und sollten daher in entsprechend geringerer Menge verkonsumiert werden.

Vorsicht bei Fruchtsäften, Limonaden und Cola
Deutlicher Abstand sollte von Fruchtsaftgetränken, -nektaren, Limonaden und Cola-Getränken genommen werden. Diese Getränke können pro Liter bis zu 100 g leicht resorbierbaren Zucker und ansonsten aber kaum wertgebende Nährstoffe enthalten.
    
Milch und alkoholische Getränke zählen nicht als Getränk
Milch ist übrigens kein Getränk, sondern ein sehr nährstoffhaltiges Nahrungsmittel!
Auch Kaffee, Alkohol und Schwarztee sind mehr Genussmittel als Getränke. Sie werden bei der Menge der Flüssigkeitszufuhr nicht mitgerechnet, da Koffein und Alkohol den Flüssigkeitshaushalt des Körpers eher nachteilig beeinflussen.

Tipps:

  • Stellen Sie sich während Ihrer Arbeit eine Flasche Mineralwasser, ungezuckerten Kräuter- oder Früchtetee oder einen verdünnten Obstsaft in Sichtweite.
  • Kaffee, schwarzer Tee und alkoholische Getränke sind Genussmittel. Genießen Sie kleine Mengen und löschen Sie Ihren Durst besser mit Mineralwasser.