Der geeignete Umgang mit Eiweiß

Normale Eiweißmengen erhöhen den Blutzucker nicht und auch den Nieren schaden sie nicht. Ganz im Gegenteil: Eine maßvolle Eiweißaufnahme erhöht die Leistungsfähigkeit der Nieren.

Empfohlen werden am Tag ca. 0,8g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Das entspricht ca. 15-20% der Gesamtenergiezufuhr.
Bei einer 60 Kilogramm schweren Frau wären das z.B. 48g.

Die Einhaltung dieser Eiweißmenge ist kein Problem, wenn man einige einfache Regeln beachtet:

  • Reduzieren Sie Ihre Fleischmahlzeiten; –2-3-mal wöchentlich ist ausreichend.
  • Ersetzen Sie Fleisch öfter mal durch Fisch.
  • Sparen Sie bei den Eiern (maximal 2 Stück pro Woche).
  • Statt Wurst und Käse ruhig auch mal Gurken, Tomaten oder Schnittlauch aufs Brot.
  • Ziehen Sie pflanzliches Eiweiß dem tierischen vor.
  • Verteilen Sie die errechnete Eiweißmenge möglichst über den ganzen Tag.