Ernährungspyramide und Lebensmittelauswahl

1. Vielseitig, aber nicht zu viel!
Abwechslungsreiches Essen schmeckt und ist vollwertig.

2. Weniger Fett und fettreiche Lebensmittel!

Bevorzugen Sie Oliven- oder Rapsöl, meiden Sie gehärtete Fette.
Denn zu viel Fett macht fett.

3. Mehr Vollkornprodukte!
Sie liefern wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe.

4. Weniger tierisches Eiweiß!
Pflanzliches Eiweiß ist so wichtig wie tierisches.

5. Würzig, aber nicht salzig!
Kräuter und Gewürze unterstreichen den Eigengeschmack der Speisen.

6. Essen Sie jede Woche Fisch!
Dieser liefert Jod für die Schilddrüse und gute Fette.
    
7. Brot, Müsli, Kartoffeln, Reis, Nudeln -  in Maßen und in vollwertiger Variante!
Diese Nahrungsmittel liefern wichtige Energie in Form von Kohlenhydraten und Ballaststoffen.

8. Essen Sie täglich Gemüse, Salat und Obst! 5 Portionen am Tag!
Diese Lebensmittel gehören in den Mittelpunkt Ihrer Ernährung.

9. Essen Sie täglich fettarme Milchprodukte!
Diese liefern z.B. Calcium für die Knochen.

10. Achten Sie auf eine schmackhafte, nährstoffschonende Zubereitung!
Garen Sie kurz und mit wenig Wasser und Fett.

11. Bevorzugen Sie kalorienfreie oder kalorienarme Getränke!
Mindestens 2 Liter am Tag!

12. Alkohol in Maßen!

13. Vorsicht mit speziellen Diätprodukten!
Diese Spezialprodukte sind nicht unbedingt empfehlenswert.